Sedum Pflanzen und Dachstauden

Sedum Dachstauden für eine schöne Dachbepflanzung

Sedum Pflanzen eignen sich ideal zur Dachbepflanzung, da sie robust, winterhart und resistent sind und trotzdem sehr dekorativ aussehen. Somit sind sie ideal für die Dachbepflanzung und Begrünung. Diese Pflanzenart ist eine Unterart der Sukkulenten. Wie auch die Sukkulenten können Sedumpflanzen wegen des sehr robusten Baus der Blätter in den unwirtlichsten Gebieten leben und somit auch auf Dächern. Man könnte sagen, dass diese Pflanzen richtige Überlebenskünstler sind, die auch eiskalten Wintern trotzen, da sie winterhart sind. Sie können dort leben und wachsen, wo andere Pflanzen schon lange nicht mehr zu finden sind.

Die unterschiedlichen Sedum-Arten:

Pflanzen gibt es in ganz unterschiedlichen Formen und Variationen. Sie verfügen über unterschiedliche Größen, Blütezeiten und es gibt auch Unterschiede was die Färbungen der Blätter angeht. So ist es möglich Ihr Dach bunt und lebendig erscheinen zu lassen und das ganz natürlich. Je nach Jahreszeit verfärben die Pflanzen ihre Blätter von intensiv zu eher matt. So ist es möglich, dass sich das begrünte Dach alle paar Monate verändert und Ihr Haus ist somit immer ein echter und vor allem natürlicher Hingucker.

Abschließend kann gesagt werden, dass alle Sedum Pflanzen winterhart sind und somit ideal für das Dach geeignet sind.

Für einen zügig geschlossenen Wuchs rechnen Sie bitte mit 12-15 Stück (5/6cm oder 4cm Flachballengröße) pro qm Dachfläche. Die zahlreichen Sedumsorten eignen sich für eine Substrathöhe ab 8cm!

In der Regel wird von März bis Ende Juni und von Anfang September bis November gepflanzt, da in diesen Monaten die besten Wachstumsbedingungen für die Dachpflanzen herrschen. Die Zeit, bis die Pflanzen stabil eingewachsen sind, beträgt in der Regel 3-4 Wochen.

Die Vorteile der Dachbegrünung:
Eine Begrünung von Dächern bietet neben seinem hübschen Ansehens auch eine gute Isolierung von Hitze und Kälte. So wirkt das Dach im Sommer ähnlich wie eine Klimaanlage und spart durch die Wärmedämmung im Winter Energie. Dadurch wird auch noch Geld gespart. Die Schadstoffe der Luft werden von den Pflanzen aus der Luft gefiltert, was somit zu einer verbesserten Luft sorgt. Sie binden Kohlenstoffdioxid und halten das Wasser zurück. Zudem binden sie Sauerstoff und verbessern somit die Klima-Bilanz.
Ebenfalls ein Vorteil wäre die gute Schallabsorption beziehungsweise der Schallschutz vor ungewollten Lärm außerhalb des Gebäudes. Durch die Verdunstung des gespeicherten Wassers, beispielsweise durch Regen, wird die Luftfeuchtigkeit angenehm reguliert. Die Begrünung bietet aber auch Schutz vor den Wettereinflüssen, sowie den Temperaturunterschieden des Daches.

WICHTIG:

Eine regelmäßige Bewässerung ist in der Anwuchs- und Entwicklungsphase nach der Pflanzung oder Ausbringen der Pflanzen in den ersten Monaten unbedingt notwendig.

Sedum Dachstauden für eine schöne Dachbepflanzung Sedum Pflanzen eignen sich ideal zur Dachbepflanzung, da sie robust, winterhart und resistent sind und trotzdem sehr dekorativ aussehen. Somit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sedum Pflanzen und Dachstauden

Sedum Dachstauden für eine schöne Dachbepflanzung

Sedum Pflanzen eignen sich ideal zur Dachbepflanzung, da sie robust, winterhart und resistent sind und trotzdem sehr dekorativ aussehen. Somit sind sie ideal für die Dachbepflanzung und Begrünung. Diese Pflanzenart ist eine Unterart der Sukkulenten. Wie auch die Sukkulenten können Sedumpflanzen wegen des sehr robusten Baus der Blätter in den unwirtlichsten Gebieten leben und somit auch auf Dächern. Man könnte sagen, dass diese Pflanzen richtige Überlebenskünstler sind, die auch eiskalten Wintern trotzen, da sie winterhart sind. Sie können dort leben und wachsen, wo andere Pflanzen schon lange nicht mehr zu finden sind.

Die unterschiedlichen Sedum-Arten:

Pflanzen gibt es in ganz unterschiedlichen Formen und Variationen. Sie verfügen über unterschiedliche Größen, Blütezeiten und es gibt auch Unterschiede was die Färbungen der Blätter angeht. So ist es möglich Ihr Dach bunt und lebendig erscheinen zu lassen und das ganz natürlich. Je nach Jahreszeit verfärben die Pflanzen ihre Blätter von intensiv zu eher matt. So ist es möglich, dass sich das begrünte Dach alle paar Monate verändert und Ihr Haus ist somit immer ein echter und vor allem natürlicher Hingucker.

Abschließend kann gesagt werden, dass alle Sedum Pflanzen winterhart sind und somit ideal für das Dach geeignet sind.

Für einen zügig geschlossenen Wuchs rechnen Sie bitte mit 12-15 Stück (5/6cm oder 4cm Flachballengröße) pro qm Dachfläche. Die zahlreichen Sedumsorten eignen sich für eine Substrathöhe ab 8cm!

In der Regel wird von März bis Ende Juni und von Anfang September bis November gepflanzt, da in diesen Monaten die besten Wachstumsbedingungen für die Dachpflanzen herrschen. Die Zeit, bis die Pflanzen stabil eingewachsen sind, beträgt in der Regel 3-4 Wochen.

Die Vorteile der Dachbegrünung:
Eine Begrünung von Dächern bietet neben seinem hübschen Ansehens auch eine gute Isolierung von Hitze und Kälte. So wirkt das Dach im Sommer ähnlich wie eine Klimaanlage und spart durch die Wärmedämmung im Winter Energie. Dadurch wird auch noch Geld gespart. Die Schadstoffe der Luft werden von den Pflanzen aus der Luft gefiltert, was somit zu einer verbesserten Luft sorgt. Sie binden Kohlenstoffdioxid und halten das Wasser zurück. Zudem binden sie Sauerstoff und verbessern somit die Klima-Bilanz.
Ebenfalls ein Vorteil wäre die gute Schallabsorption beziehungsweise der Schallschutz vor ungewollten Lärm außerhalb des Gebäudes. Durch die Verdunstung des gespeicherten Wassers, beispielsweise durch Regen, wird die Luftfeuchtigkeit angenehm reguliert. Die Begrünung bietet aber auch Schutz vor den Wettereinflüssen, sowie den Temperaturunterschieden des Daches.

WICHTIG:

Eine regelmäßige Bewässerung ist in der Anwuchs- und Entwicklungsphase nach der Pflanzung oder Ausbringen der Pflanzen in den ersten Monaten unbedingt notwendig.

Beliebteste Artikel
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hylotelephium 'Herbstfreude', Hohes-Fettblatt Hylotelephium 'Herbstfreude', Hohes-Fettblatt
Hylotelephium 'Herbstfreude' hat schöne große purpurrote Blüten
Inhalt 1 Stück
ab 0,69 € *
Afganische Rosenwurz-Rhodiola primuloides var. pachyclados Afganische Rosenwurz-Rhodiola primuloides var....
Afganische Rosenwurz, auch bekannt als blaues Polstersedum, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Fetthennen (syn. Sedum)
Inhalt 1 Stück
ab 0,69 € *
Hylotelephium cauticola, Himalaja Fetthenne Hylotelephium cauticola, Himalaja Fetthenne
Hylotelephium cauticola, auch bekannt als Himalaja Fetthenne blüht wunderschön
Inhalt 1 Stück
ab 0,69 € *
Hylotelephium cyaneum 'Rosenteppich', Blaugraues Fettblatt Hylotelephium cyaneum 'Rosenteppich',...
'Rosenteppich' bis zu einer Höhe von bis zu 10 cm.
Inhalt 1 Stück
ab 0,69 € *
Hylotelephium matrona, Hohe Fetthenne Hylotelephium matrona, Hohe Fetthenne
Blüten erscheinen im Herbst als beige/rosafarbene Dolde.
Inhalt 1 Stück
ab 0,69 € *
2 von 2