Pflege eines Gründaches

Grundsätzlich hat ein fertig begrüntes Dach bei einer extensiven Dachbegrünung so gut wie keinen Pflegeaufwand. Da die Pflanzen allen Witterungsbedingungen standhalten muss hier wenig getan werden.

dachgarten24-gruendach-sedum6

Wässern

Selbst bei einem heißen und trockenen Sommer brauchen Sie normalerweise ein angewachsenen Gründach nicht zu wässern. Eine Bewässerung ist meist nur in der Anwuchs- und Entwicklungsphase nach der Pflanzung oder Ausbringen der Sedumsprossen in den ersten Monaten notwendig.

flachdachbegruenung-dachgarten24_2014-07

Düngen

In der Regel sollten Sie einmal im Jahr (Frühjahr oder Herbst) Ihr Gründach düngen. Dazu verwenden Sie bitte organisch-mineralischen Langzeitdünger. Sie können den Dünger einfach gleichmäßig auf die begrünte Fläche ausstreuen. Nehmen Sie dabei ca. 30g Düngmittel pro Quadratmeter Grünfläche. Den Langzeitdünger können Sie hier bestellen.

gruendachduenger-spezial-600g-dachgarten24512a54a6657bf

Entfernen von Gräsern

Leider kommt es immer wieder vor, das Gräser durch Flugbesamung auf dem Dach anwachsen. Besondern bei neuen Begrünungen, wenn die Dächer noch nicht ganz zugewachsen sind, finden diese Platz und können anwachsen. Wir empfehlen, besonders im ersten Jahr, diese Gräser zu entfern. Die Kahlstellen können dann von neuen Pflanzen oder Sprossen der Nachbarpflanzen bedeckt werden.

05-09-2012-entfernung-sommerflieder-iii512a54990af82

garagenbegruenung_03_dachgarten24512a54a523e93

dachbegruenung_01_dachgarten24512a549c67e85